Lifestyle

Vegane Nuss Brownies

8. März 2016
venanenussbrownies_stadtundkleid

Ihr habt schon immer von saftigen Brownies mit einer Unmenge an Schokolade geträumt? Der Traum wird jetzt wahr – mit dem heutigen Rezept für die leckeren und unwiderstehlichen VEGANEN Nuss Brownies. Wenn euch die Bilder nicht überzeugen, dann überzeugt euch selbst und beißt in die Schokoladenbomben rein. Ihr werdet es garantiert nicht bereuen!

Zutaten:

240 g Mehl, 240 g Zucker, 70 g Kakao, 1 Prise Salz, 1 gehäufter Teelöffel Natron, 1 Banane, 125 ml Pflanzenöl oder flüssige Margarine, 220 ml Leitungswasser, 200 g Zartbitterkuvertüre, 1 Hand voll Schokoladendrops; wer keine Bananen mag kann auch eine halbe geriebene Zucchini nehmen
Für das Topping: eine Hand voll Nüssen (ich habe mich für Walnüsse und Pekannüsse entschieden), 4 Esslöffel braunen Zucker

Zubereitung: 

Alle Zutaten (bis auf die Schokoladendrops) zusammen mischen, die Zartbitterkuvertüre in einem Wasserbad erhitzen und unterrühren. Für das Topping den braunen Zucker in einer Pfanne erhitzen und die Nüsse untermischen, sodass diese leicht karamellisieren.

Den flüssigen Teig gut durch mixen, sodass ein glatter Teig entsteht. Abschließend die Schokoladendrops unterheben. Den Schokoladenteig mit Hilfe eines Löffels in eine rechteckige mit Backpapier ausgelegten Form geben und abschließend die Nüsse auf den Kuchen verteilen.

Die saftigen Brownies bei 180 Grad für rund 35 Minuten backen! Nach dem Abkühlen in quadratische Stücke schneiden.

Am besten schmecken die Schokoladenbomben noch warm. Wer die volle Dröhnung #foodporn genießen möchte, kann zu den veganen Brownies Vanilleeis und Erdbeeren servieren. Guten Appetit! 

veganenussbrownies_stadtundkleid

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply