Lifestyle

Carrot Cake

30. März 2016
carrotcake_suk

Jedes Jahr wenn ich zu Ostern meinen Carrot Cake auf dem Tisch präsentiere, sagt mir meine Familie, dass der Kuchen so weihnachtlich schmeckt. Auch wenn die zuckersüße Versuchung mit Zimt tatsächlich ein weihnachtliches Gewürz beinhaltet, ist der Karotten Kuchen für mich an Ostern einfach ein Must- Have.

Ich erinnere mich an meinen ersten Karotten Kuchen zurück. Während meines Auslandssemesters in Prag wurde nicht nur das Nachtleben der Großstadt unsicher gemacht, sondern auch ganz explizit jedes noch so süße und putzige Café getestet. Das ist quasi eine Leidenschaft von mir. Finde den besten Kaffee und Kuchen der Stadt! An dieser Stelle möchte ich einfach mal behaupten, dass ich ihn gefunden habe – aber wirklich festlegen, welcher der guten Kuchen, Torten und Gebäcke tatsächlich der beste war, kann ich nicht.

carrotcake_suk

Dieses kleine Monster von Carrot Cake Cupcake hat mich so dermaßen verzaubert, dass ich mich bis zum heutigen Tage auf die Suche nach DEM perfekten Karotten Kuchen gemacht habe.
Ursprünglich ist die Rüeblitorte eine schweizer Spezialität. Dank des saftigen und erfrischenden Grundteigs und des zuckersüßen Frostings findet der frühlingshafte Kuchen aber auch in Großbritannien und den Staaten großen Anklang!

Ich würde meine Variante des Carrot Cakes als die gesündere Form von Kuchen bezeichnen. Natürlich kann man den Rohzucker durch normalen Kristallzucker, das Dinkelmehl durch übliches Weizenmehl oder die Mandeln durch andere Nüsse ersetzen.

carrotcake_suk

Zutaten:

Für den Teig:

  • 300 g geraspelte Karotten
  • 350 g Ananas
  • 2 Eier
  • 200 g Dinkelmehl
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Öl
  • 150 g Rohrzucker
  • 1 TL Natron (Online leicht zu finden, zum Beispiel hier von Dr. Oetker bei Allyouneed Fresh)
  • 1 TL Backpulver
  • 1,5 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Für das Frosting:

  • 1 Päckchen Philadelphia
  • 90 g Puderzucker

Backzeit: 40 Minuten bei 175 Grad Ober- und Unterhitze

Zubereitung:

  • Ofen auf 175 Grad vorheizen & Springform mit Backpapier auslegen
  • Karotten & Ananas schälen & klein raspeln
  • Eier & Zucker schaumig schlagen, Öl, Karotten- & Ananasraspeln hinzufügen
  • Mehl, gemahlene Mandeln, Natron, Backpulver, Zimt & Salz zusammen mischen
  • Mehlmischung & Karottenmischung zusammen mischen
  • Teig in die Springform füllen
  • 40 Minuten backen
  • Für das Frosting: Philadelphia mit Puderzucker verrühren & auf den ABGEKÜHLTEN Kuchen streichen. Abschließend mit Mandelblättchen oder Karottenraspeln für den  letzten Feinschliff sorgen!

carrotcake_suk

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply